PayPal

PayPal ist ein Ebay Tochterunternehmen und stellt ein schnelles und sicheres Online Bezahlsystem zur Verfügung, welches sich mittlerweile zum Marktführer entwickelt hat. Das Prinzip ist einfach: PayPal funktioniert wie ein Zwischenhändler, und das persönliche PayPal Konto ist mit dem eigenen Girokonto oder einer Kreditkarte verknüpft. So wird die eigene Bankverbindung nicht an den jeweiligen Online Shop übermittelt. Wie funktioniert das im Detail?

Wie funktioniert die Anmeldung?

Zunächst einmal muss man sich bei PayPal registrieren. Neben dem Namen und der Email Adresse ist es nötig eine Bankverbindung zu hinterlegen. Auf diese Bankverbindung wird dann innerhalb weniger Tage ein Cent Betrag und eine Registrierungsnummer überwiesen. Mit dieser Nummer kann man dann sein PayPal Konto aktivieren. Wahlweise kann man auch eine Kreditkarte anstelle des Girokontos verwenden.

Wie funktioniert das Bezahlen?

Mit einem aktivierten Konto kann man dann bei jedem Händler der PayPal Zahlungen akzeptiert bezahlen. Am Ende eines jeden Bestellvorgangs wird man so zu PayPal weitergeleitet und muss den Bezahlvorgang mit Eingabe seiner Zugangsdaten bestätigen. Der Online Händler erhält das Geld umgehend von PayPal überwiesen. Ein paar Tage später wird dieser Betrag dann vom Konto abgebucht.

Was Kostet PayPal?

Für Privatpersonen ist PayPal in der Regel kostenlos. Für Händler die PayPal nutzen werden für Verkauf und Geldempfang Gebühren von 1,9% + 35 Cent fällig. Bei sogenannten Mikrozahlungen von höchstens 5 Euro fallen 10% + 10Cent Gebühren für den Verkäufer an.

Wie sicher ist PayPal?

Alle PayPal Seiten sind verschlüsselt und somit sicher. Auf die Login Daten sollte man aber achten und diese selbstverständlich nicht weitergeben. Im Bezug auf Datensicherheit ergeben sich Vorteile, da man nicht jedem Online Händler seine Bankverbindung übermitteln muss sondern diese zentral bei PayPal gespeichert sind. Nach jeder Transaktion die mit PayPal getätigt wird, erhält man eine entsprechende Bestätigungs- Email mit allen Details.

Vorteile

Zunächst einmal ist PayPal als Online Bezahlsystem sehr weit verbreitet und zudem sehr Benutzerfreundlich. Auch im Ausland können Waren und Dienstleistungen schnell und einfach bezahlt werden. Aufgrund der direkten Überweisung von PayPal verschicken Händler ihre Ware häufig auch schneller als es bei einer Banküberweisung der Fall sein würde. Zudem bietet PayPal den sogenannten Käuferschutz, der dann greift, wenn ein gekaufter Artikel nicht ankommt oder nicht der Beschreibung entspricht.

Nachteile

Als PayPal Kunde besteht die Möglichkeit Opfer von Phishing Attacken zu werden, wenn man sich nicht ausreichend schützt. Es ist von Vorteil sich bestmöglich vor unbefugtem Zugriff auf die eigenen Kontodaten zu schützen. Auch auf gefälschte Emails sollte man nicht hereinfallen sondern immer genau den Absender prüfen.

Fazit

PayPal ist ein einfaches und schnelles Bezahlsystem. Wer viel im Internet und das bei vielen verschiedenen Online Händlern bestellt, kommt kaum an einem PayPal Konto herum. Für private Käufer fallen keine Kosten an und es ist selbstverständlich auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets nutzbar.