Selbständigkeit und Hartz IV

Immer wenn es um das Thema Armut geht ist ganz schnell auch die Rede von Hartz IV. Dabei handelt es um ein Gesetz worin festgelegt wurde, wie viel Geld ein Mensch vom Staat bekommt, wenn er keine Arbeit mehr hat oder auch zu wenig verdient. Den Namen hat das Gesetz bekommen, weil ein Manager Peter Hartz hieß und maßgeblich an diesem Gesetz mitgearbeitet hat. Eigentlich heißt es aber Arbeitslosengeld II. Hartz IV ist aus der Umgangssprache her entstanden. Dieses Gesetzt soll die Grundsicherung für das Leben in Deutschland sicherstellen. Von diesem Geld sollen die Menschen ihre Kleidung, die Miete, das Essen und alles andere was noch zum Leben dazu gehört davon bezahlen können.

Mehr lesen

In Finnland wird das bedingungsloses Grundeinkommen getestet

Das Thema an sich ist nicht neu und dennoch ist es in den vergangenen Jahren mehr und mehr in den Fokus der öffentlichen Debatte gerückt: Das bedingungslose Grundeinkommen. Die Idee wurde in ihren Grundzügen schon in den 1960er Jahren erdacht, seit Anfang diesen Jahres dem wird in Finnland nun in einem bislang einmaligen Modellversuch das bedingungslose Grundeinkommen getestet. Die Liste der Gegner und die der Befürworter ist gleichermaßen lang.

Mehr lesen