Sofortkredit in der Schweiz durch Revision des Konsumkreditgesetzes eingeschränkt

Wer auf der Suche nach einem günstigen Kredit ist, der steht vor einer Reihe von Angeboten unterschiedlicher Banken und Kreditdienstleiter. Jedes Land hat unterschiedliche Kriterien zur Vergabe von Krediten. In der Schweiz gilt das Konsumkreditgesetz KKG, welches besagt, dass Banken die Kreditfähigkeit von Kreditantragsstellern überprüfen müssen. Das gilt für alle Arten von Krediten, sei es ein Privatkredit, Kleinkredit oder ein reiner Konsumkredit. Somit sollen zum einen Banken vor einem Zahlungsverlust und zum anderen Konsumenten vor einer Überschuldung geschützt werden. Im Jahr 2016 gab es eine Überarbeitung des KKG, welches den Schutz der Konsumenten weiter verbessern sollte.

Überschuldung auch in der Schweiz ein Problem

Prinzipiell sind Schulden keine schlechte Sache. Auch die Schweizer Wirtschaft ist in hohem Maße abhängig von der Kreditvergabe. Problematisch wird es, wenn Verbraucher es nicht mehr schaffen ihre Konsumentenkredite zu tilgen. Offensive Werbung ist hier sicher ein Punkt, der maßgeblich dafür verantwortlich ist, dass die Hemmschwelle einen Kredit aufzunehmen bei vielen Verbrauchern sinkt. Hier sind aber keinesfalls nur Verschwendungs- und Konsumsucht verantwortlich für die Überschuldung von Privatpersonen, in den meisten Fällen führen prekäre Arbeitsverhältnisse und schlechte Löhne sowie Krankheit oder Scheidung zu einer Überschuldung der Betroffenen. Mit am häufigsten von Überschuldung getroffen sind daher auch alleinerziehende Mütter.

Seit der Revision des Konsumkreditgesetzes (KKG) im Jahr 2016 ist in der Schweiz aggressive Werbung für Kleinkredite verboten. Den Anstoß zu der Revision kam von der parlamentarischen Initiative, welches zwecks Schuldenprävention ein Verbot von Werbung für Kleinkredite forderte. Doch nicht nur Geringverdiener machen Schulden um ihre Rechnungen begleichen zu können, Großverdiener hingegen nutzen Kredite, um beispielsweise Immobilien im Ausland zu kaufen. Konsumentenkredite werden von allen Einkommensschichten aufgenommen, derzeit sind in der Schweiz etwa sieben Milliarden Franken Konsumentenkredite ausstehend.

Unterschiedliche Gründe führen zur Kreditaufnahme

Die Gründe, warum Verbraucher einen Kredit aufnehmen sind höchst unterschiedlich. In vielen Fällen werden Kredite zur Finanzierung größerer Anschaffungen wie etwa einer Immobilie / Eigentumswohnung oder einem Fahrzeug. Doch im Vergleich zu früheren Generationen sind Verbraucher heute auch eher bereit dazu, kleinere Anschaffungen per Kredit zu finanzieren oder gar auf 0-Prozent-Finanzierungen zurückzugreifen. Eine weitere oft genutzte Möglichkeit ist es, einen Kredit zur Umschuldung von anderen Krediten zu nutzen. Solange der neue Kredit mit besseren Konditionen aufwarten kann, wird das Abbezahlen der Kreditsumme somit günstiger.

Je nach Bedarf unterschiedliche Kreditarten

Die Auswahl ist groß. Sofortkredit, Kleinkredit, Privatkredit: Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Bezeichnungen für Konsumentenkredite. Wofür auch immer der Kredit verwendet werden soll, unter Umständen gilt es den genauen Verwendungszweck anzugeben, andere Banken und Finanzdienstleister verzichten auf diesen Umstand. Auch unabhängig vom Verwendungszweck sollte die Art des Kredites wohl überdacht sein. Für die langfristige Finanzierung einer Immobilie etwa, sollte der Kredit andere Kriterien erfüllen, als wenn beispielsweise ein gewisser Geldbetrag schnellstmöglich aufgetrieben werden muss, um dringende Investitionen oder Reparaturen bezahlen zu können. Verbraucher, die möglichst schnell auf einen Kredit zugreifen müssen, etwa weil am Ende des Monats das Auto plötzlich streikt und repariert werden muss, konnten lange Zeit von den Vorteilen sogenannter Sofortkredite profitieren. Diese zeichneten sich dadurch aus, dass die Kreditanträge besonders schnell überprüft und die Kreditsumme gegebenenfalls mitunter innerhalb von 24 Stunden verfügbar war. Diese Möglichkeit besteht nun so nicht mehr, auch nicht bei Kleinkrediten von geringer Höhe.

Sofortkredite nur eingeschränkt möglich

Die Revision des KKG bedeutet auch, dass Sofortkredite in der Schweiz nicht mehr möglich sind, weil neuerdings ein Widerrufsrecht mit einer Widerrufsfrist von 14 Tagen besteht. Insofern zahlen Schweizer Kreditinstitute den Kredit erst nach einer Wartefrist von 14 Tagen aus. Zuvor auf Sofortkredite spezialisierte Anbieter wie etwa Privatkreditsofort.ch, legen ihren Fokus seitdem auf möglichst schnelle Kreditentscheide und die Bearbeitung des Kredits. So wird es möglich, eine Kreditbewilligung schon innerhalb weniger Minuten zu erhalten. Für diese Kreditentscheidung werden unterschiedliche Kriterien herangezogen, so zum Beispiel das Alter, die Nationalität, der Wohnsitz sowie die berufliche und finanzielle Situation. Sobald der Kreditantrag bewilligt wurde, kann man fest mit der Auszahlung des Kredits rechnen, solange man keine falschen Angaben gemacht hat.

Prinzipiell war die Anpassung des Konsumkreditgesetzes ein wichtiger Schritt zu mehr Verbraucherschutz. Trotz des Gesetzes ist es weiterhin möglich, in dringenden Fällen eine schnelle Kreditzusage zu erhalten, auch wenn die tatsächliche Auszahlung des Privatkredits erst 14 Tage später erfolgt. Unterm Strich ist es für Verbraucher wichtig, die Kreditentscheidung wohl zu überlegen und einen Tilgungsplan aufzustellen um gar nicht erst Gefahr zu laufen in eine Schuldenfalle zu geraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen