Besondere finanzielle Situationen erfordern oft schnelle Lösungen

Es gibt zahlreiche Lebenssituationen, in denen man kurzfristig auf externe Unterstützung angewiesen ist. Sei es ein Trauerfall, bei dem man den Beistand naher Menschen benötigt, eine Prüfungsphase, auf die man sich besser mit professioneller Unterstützung vorbereitet oder auch ein finanzieller Engpass, der es erfordert kurzfristig auf finanzielle Hilfen zurückzugreifen. Viele Schrecken aber auch im Notfall davor zurück einen Kredit aufzunehmen. Dabei kommt es immer auf die begleitenden Umstände sowie die Konditionen an, zu denen der Kredit aufgenommen wird.

Studentenleben wird nicht günstiger

Für deutsche Studenten wird es seit Jahren teurer und die Politik weiß das. Bislang gab es jedoch weder eine Erhöhung des BAFÖG, noch andere finanzielle Erleichterungen für Studenten. Viele können sich das Studium ohne Unterstützung der Eltern oder einen Studienkredit gar nicht finanzieren, Zeit für Nebenjobs wird immer knapper und ohnehin verlangen Arbeitgeber möglichst wenige Semester auf dem Abschlusszeugnis. Für viele wird das Studium aufgrund dessen zu einer wahren finanziellen Zerreißprobe. Die meisten Studenten leben rein zahlenmäßig unter dem Existenzminimum von derzeit 735 Euro pro Monat, 24 % gaben bei einer Umfrage an, mit weniger als 400 Euro pro Monat über die Runden zu kommen. Wenn das Geld am Ende des Monats auch immer knapper wird, bei den meisten Studenten ist immerhin gesichert, dass im nächsten Monat neues Geld verfügbar ist.

Finanzielle Belastungen bei Alleinerziehenden

Auch für Alleinerziehende wird es in finanzieller Hinsicht in den letzten Jahren stetig schwieriger. Trotz des massiven Ausbaus der Kita Tagesstätten schaffen es viele nicht, den Beruf mit der Erziehung in Einklang zu bringen. Insbesondere, wenn der alleinerziehende Elternteil nicht arbeiten geht, ist die Haushaltskasse schneller leer, als man meinen mag. Wenn in einer solchen Situation ein finanzieller Engpass eintritt, etwa, weil eine neue Waschmaschine angeschafft werden muss, der Geburtstag vor der Tür steht oder dringend neue Wintersachen gekauft werden müssen, ist guter Rat teuer.

Immer mehr Rentner sind von Armut betroffen

Die fetten Jahre der Rentnergeneration sind nun endgültig vorbei, heute muss jeder zweite Rentner mit einer Rente von um die 600 Euro über den Monat kommen. Reisen, Urlauben und den letzten Lebensabschnitt in Ruhe und ohne Sorgen verbringen können, werden wohl die Wenigsten. Schon jetzt gibt es ernsthafte Warnungen vor einer neuen Altersarmut in Deutschland. Zwar ist auch bei ihnen gesichert, dass monatlich regelmäßige Geldeingänge eingehen, doch, dass Rentner mittlerweile auch bei der Tafel anstehen müssen oder Pfandflaschen sammeln, um über den Monat zu kommen, ist leider keine Seltenheit mehr.

Möglichkeiten der Überbrückung

Auch, wenn die Lebenssituationen der genannten Beispiele sich natürlich voneinander unterscheiden, eines bleibt ihnen gemeinsam: Sie sind kurzfristig auf einen gewissen Betrag Geld angewiesen, um die Zeit bis zum nächsten Geldeingang zu überbrücken. Das unterscheidet sie von Verbrauchern, die ebenfalls in finanziellen Engpässen stecken, jedoch nicht abschätzen können, wann sie wieder über finanzielle Mittel verfügen. Bei einem kurzfristigen Geldbedarf in geringer Höhe fragt man im besten Fall im Familien- oder Freundeskreis nach einer finanziellen Unterstützung. Wer das nicht kann oder will, kann sich kleinere Summen über eine kurze Laufzeit auch anderswo leihen. Möglich wird dies durch sogenannte „Expresskredite“. Im Gegensatz zu anderen Ratenkrediten sind diese Expresskredite speziell für Situationen geschaffen, in denen ein kurzfristiger finanzieller Bedarf gedeckt werden muss. Die Kreditsummen bewegen sich bei Expresskrediten zwischen 100 und einigen 1.000 Euro, die Rückzahlung erfolgt in der Regel über einen möglichst kurzen Zeitraum. Wenn also am Ende des Monats 100 oder 200 Euro fehlen, um einen dringenden Engpass zu überbrücken, kann man sich auch solche kleinen Summen einfach über einen solchen Kredit leihen.

Situation überdenken

Es gibt also durchaus Situationen, in denen ein Kredit eine sinnvolle Möglichkeit ist, einen finanziellen Engpass zu überbrücken. Um die finanzielle Schieflage jedoch nicht weiter zu verschlimmern, sollte man vor der Kreditaufnahme sicher sein, wann der nächste Geldeingang erfolgt, um den Kredit auch fristgerecht zurückzuzahlen. Ein stets guter Überblick bzgl. der eigenen finanziellen Gesamtsituation, sollte also immer gewahrt bleiben. Nur so lässt sich der Kredit für die Überbrückung nutzen, ohne eine weitere Belastung darzustellen. Dass im Folgemonat unter Umständen jeder Cent einmal mehr umgedreht werden muss, sollte schon bei der Kreditaufnahme bedacht werden. Sinnvoll kann es sein, eine Rückzahlung über mehrere Monate zu vereinbaren, um mehr Spielraum in den eigenen Finanzen zu haben.

Ein finanzieller Engpass kann auch immer ein Anlass sein, seine eigene finanzielle Situation zu überdenken. Oftmals ist es falsches Konsumverhalten, welches zu finanziellen Engpässen führt. Wer bewusst mit seinem Geld umgeht, kann Ausgaben reduzieren und Schritt für Schritt ein kleines finanzielles Polster anlegen, um beim nächsten Engpass auf eigene Reserven zugreifen zu können. Der Umgang mit Geld ist etwas, was man in jedem Alter neu lernen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen