Mehrere kleine Darlehen zu einem großen Kredit zusammenfassen?

Die meisten Menschen werden im Leben irgendwann Kredite in Anspruch nehmen und oft gesellen sich zu einem kleinen Kredit mit der Zeit gleich noch mehrere hinzu. Wenn man dann einmal schaut, wie viele kleinere Kredite man abzahlen muss, könnte man sich berechtigter Weise fragen, ob man diese nicht zu einem Kredit zusammenfassen kann.

Und in der Tat, das ist auch möglich, es hängt nur dabei von der Art des Kredites ab, welcher Aufwand damit verbunden ist. Eher unproblematisch funktioniert das Umschulden bei den klassischen Raten- oder Konsumentenkrediten. Schwieriger wird es dagegen bei einer Baufinanzierung sein, wenn diese aus mehreren Krediten mit unterschiedlichen Laufzeiten besteht. Man nutzt den Mix aus Finanzierungen meist dann, wenn durch die Kombination unterschiedlicher Laufzeiten Zinsvorteile entstehen. Wenn man nun diese kombinierte Finanzierung zusammenfassen, also umschulden möchte, funktioniert dies nur unter bestimmten Voraussetzungen. Einen Hauskredit kann man in der Regel erst nach einer zehnjährigen Frist kündigen. Vorher soll es nur dann möglich sein, wenn man beispielsweise das finanzierte Haus verkaufen will. Dann muss man aber der Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Wenn Immobilienkrediten länger als 10 Jahre lang laufen, ist ein Kündigungsrecht mit sechsmonatiger Kündigungsfrist ohne Strafzinsen möglich. Man kann bezüglich einer Umschuldung und Zusammenfassung mehrerer Baukredite nur raten, sich dafür Unterstützung von einem Experten für Baufinanzierungen zu holen.

Warum sich eine Zusammenlegung von mehreren Krediten lohnen kann

Vorneweg ein kleiner Hinweis darauf, dass man sogar einen Kredit trotz Schulden erhalten kann. Man muss sich dafür nur richtig vorab informieren und so die Bedingungen dafür kennen. Die Zusammenlegung von mehreren Krediten zu einem Kredit kann dazu führen, dass man Kosten spart, wenn man durch den neuen Kredit einen günstigeren Zinssatz erhält, als es bei den alten Krediten der Fall ist.

Vielen Menschen fällt es oft schwer, bei der Rückzahlung von mehreren Krediten den Überblick über die verschiedenen Kreditraten und Laufzeiten zu behalten. Wenn dagegen ein einziger Kredit mehrere ersetzt, ist die Rückzahlung wesentlich übersichtlicher.

Weitere Vorteile, die durch eine Zusammenfassung und Umschuldung entstehen können:

Man erhält oft einen besseren Zinssatz, da die neue Kreditsumme in vielen Fällen geringer sein wird, als der ursprüngliche Kreditbetrag bei den alten Krediten (ein Teil der Schulden wurde ja bereits abbezahlt). Das gilt auch für die Laufzeit des neuen Kredits. Beides wird in der Regel von den Banken bei der Vergabe des Kredits mit niedrigeren Zinsen belohnt.

Zudem wird sich die Bewertung der eigenen Bonität verbessern. Die SCHUFA (sowie andere Auskunfteien) bewerten eine Zahlungsfähigkeit auch anhand der Anzahl von Gläubigern. Umso mehr Gläubiger also von einem Geld bekommen, umso schlechter fällt der SCHUFA-Score aus. Wenn mehrere Kredite zu einem einzigen zusammengefasst werden, kann dadurch die Kreditwürdigkeit steigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen