Investieren in Aktien – die Alternative bei drohender Inflation?

Für Sparer sind die Zeiten derzeit mehr als schlecht. Wer sein Geld auf der Bank lässt, erhält dafür nicht nur keine Zinsen mehr, mit der Zeit verliert das Geld allerdings mehr und mehr an Wert. Hinzu kommt für Reiche sogar noch eine Negativverzinsung. Andere klassische Anlageformen wie etwa Lebensversicherungen oder Bausparverträge werfen ebenfalls kaum noch eine nennenswerte Rendite ab. Viele Sparer und Anleger sehen sich daher nach Alternativen um und investieren in Aktien. Doch ist das tatsächlich eine gute Alternative angesichts drohender Inflation?

Inflation bedeutet letztlich aufblasen und beschreibt in der Finanzwelt ein Aufblasen der Geldmenge. Seit mehr als 10 Jahren fährt die EZB nun eine extreme Niedrigzinspolitik und pumpt gleichzeitig mehr und mehr Geld in den Markt hinein. Dass dies nicht auf ewig gut gehen kann, sollte jedem klar sein, diese schleichende Geldentwertung wird aber größtenteils ignoriert.

Aktien bieten hohe Renditechancen

Aktien bieten seit jeher einen prinzipiellen Schutz vor Inflation, vor allem bieten sie die potenziell besten Renditechancen. Sie reagieren nicht unmittelbar auf jede inflationsbedingte Veränderung, passen sich jedoch teilweise an diese an. Zwar können auch Aktien somit auch eine gewisse Zeit lang nicht gut performen, langfristig lässt sich aber in den meisten Fällen eine Wertsteigerung feststellen. Aus der Vergangenheit lässt sich ableiten, dass je höher die Inflationsrate war, desto stärker sind Aktien in ihrem Wert gestiegen. Selbstverständlich sollten nicht wahllos irgendwelche Wertpapiere gekauft werden, eine gezielte Auswahl des eigenen Portfolios ist enorm wichtig für den Erfolg der Anleihe. Was sollte man in diesem Zusammenhang beachten?

Die Börse ist kein Casino

Aktien steigen ganz allgemein im langfristigen Durchschnitt. In der Vergangenheit waren dies im Schnitt etwa 9 Prozent jährlich. Im Gegensatz zu anderen Anlageprodukten investiert man sein Geld beim Aktienkauf in reale und hoffentlich gut funktionierende Unternehmen. Einige Unternehmen eignen sich besser für Aktienanlagen als andere, gut laufende Traditionsunternehmen sind für Anleger eher geeignet als Start-ups oder neue innovative Unternehmen. Diese sind eher im Fokus von Spekulanten, die sich mit großen Investitionen hohe Renditen erhoffen. In solchen Fällen ist es nicht selten, dass ein Unternehmen seine Versprechen langfristig nicht halten kann, im schlimmsten Fall droht Anteilseignern der Totalverlust. Das Risiko ist also bei jedem Unternehmen individuell zu prüfen. Es gibt weltweit Aktienindexe, auf denen die stärksten Unternehmen der jeweiligen Länder gelistet sind, in Deutschland etwa der DAX. Diese Unternehmen sind vor allem für langfristige Investitionen geeignet. Lesen Sie unter folgendem Link, welche DAX Aktien man kaufen sollte und von welchen man besser die Finger lässt.

Die richtige Strategie wählen

Damit der Aktienkauf auch tatsächlich zum Erfolg wird, gilt es sich eine genaue Strategie zu überlegen, nach welcher man vorgehen möchte. Hierunter versteht man einen Plan, der darauf abzielt ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Wer sein Vermögen schnell vermehren will und dabei ein hohes Risiko eingeht, wählt eine andere Strategie als ein Anleger, der langfristig auf stabile Ausschüttungen setzt.

Selbstverständlich kann niemand mit absoluter Gewissheit vorhersehen, welchen Verlauf die Kurse bestimmter Aktien in Zukunft nehmen werden, das Wirtschaftswachstum ist sicherlich ein entscheidender Faktor. Dennoch bieten Aktien im Gegensatz zu anderen Anlageprodukten einen gewissen Schutz vor Inflation und bieten hohe Renditechancen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen